»Zweiter Preis Für Kita körschstrasse«
Thema:

Detailsschließen
»Zweiter Preis Für Kita körschstrasse«
Thema:


Überblickschließen

Zweiter Preis Für Kita körschstrasse

Zweiter Preis Für Kita körschstrasse

Der Entwurf der 6-gruppigen Kindertagesstätte sieht eine Bebauung an der Grundstückskante zur Körschstraße vor, wodurch auf dem Grundstück nahezu keiner der Bestandsbäume gefällt werden muss. Ein großer zusammenhängender Spielbereich orientiert sich in Richtung Körschtal hinunter. Herz des Hauses ist der Marktplatz, von welchem man in den Mehrzweckraum und alle Gruppenräume des nachhaltigen Holzbaus gelangt. Die Hauptnutzungsräume orientieren sich ausnahmslos zum Garten hin. Spielemporen in den Spiel- und Aufenthaltsräumen im Obergeschoss bieten den kleinen Bewohnerinnen und Bewohnern spannende Perspektiven.

Weitere News

2
  1. SPATENSTICH FÜR 86 NEUE WOHNUNGEN IN WEIL AM RHEIN

    26. Juni 2018

    Nachdem Herrmann+Bosch Architekten 2016 den Wettbewerb gewinnen konnte, wurde nun mit dem Spatenstich die Bauphase eingeleitet.

    Mehr …
  2. wettbewerb „Neue elefantenwelt“ der wilhelma gewonnen

    22. Januar 2018

    Herrmann+Bosch Architekten gewinnen mit MKK Architekten, Knippers Helbig und BAnTec den Wettbewerb für die „Neue Elefantenwelt“ in der Stuttgarter Wilhelma!

    Das Großprojekt soll dem Wappentier der Wilhelma ein neues Zuhause geben. Zukünftig soll in der Elefantenwelt eine ganze Elefantenherde untergebracht werden. Verortet wird die Elefantenwelt im nordwestlichen Teil der Wilhelma, an welchem derzeit der Schaubauernhof verortet ist. Mehr …