»Pflegezentrum Haus auf der Waldau«
Thema: Gesundheit, Neubau, Wohnen

  • Verfahrensart: Mehrfachbeauftragung
  • Bauherr: Evangelische Heimstiftung e.V. Stuttgart
  • Nutzung: Pflege
  • Standort: Stuttgart – Degerloch
  • Fertigstellung: 2013
  • BGF: 16.830 m2
  • BRI: 53.893 m3
  • Fotografie: Ralf-Dieter Bischoff

Detailsschließen
»Pflegezentrum Haus auf der Waldau«
Thema: Gesundheit, Neubau, Wohnen

Der viergeschossige Baukörper zur Jahnstraße (Schallschutz) staffelt sich auf drei Geschosse zur Wohnbebauung zum Park hin, analog der kleinteiligen Bebauungsstruktur der Umgebung. Zur Jahnstrasse entsteht eine grüne Pufferzone aus Bäumen und Hecken mit Kurzparken, Vorfahrt, Ver- und Entsorgung. Die Wohngebäude des Betreuten Wohnens nehmen die Körnung und die Richtung der Gebäudestellung aus der Umgebung auf und integrieren die Villa Ahornstrasse 11.

Die parkähnliche Situation des Grundstücks mit seinem beeindruckenden Baumbestand wird durch die Gebäudestellung verstärkt. Ein Patio dient als introvertierter Aussenraum mit Anschluss an Foyer, Cafeteria und Saal. Um den Patio herum liegen auf allen geschossen Wandelgänge für Bewegungsaktive und mobile Patienten als Alternative zu den Spazierwegen im zentralen Grünbereich.
Die Pflegeeinheiten sind geschossweise organisiert mit 25-30 Pflegeplätzen.

Die Grundrisse sind klar und überschaubar, mit Fluren als Erlebnisräume mit optimaler Belichtung, Aufweitungen mit Aufenthaltsbereichen, Blickbeziehungen nach aussen und innen. Die Wohn-/Essbereiche liegen im Zentrum der Wohngruppen in unmittelbarer Nähe zum Dienstzimmer nach Südosten/Südwesten orientiert mit vorgelagerten Terrassen.
Die Dementenabteilung mit klarer Raumstruktur bietet ausreichend Bewegungsfläche durch die differenzierte Wegeführung.


Überblickschließen

Pflegezentrum Haus auf der Waldau

Pflegezentrum Haus auf der Waldau

Die Grundrisse sind klar und überschaubar, mit Fluren als Erlebnisräume mit optimaler Belichtung, Aufweitungen mit Aufenthaltsbereichen, Blickbeziehungen nach aussen und innen. Die Wohn-/Essbereiche liegen im Zentrum der Wohngruppen in unmittelbarer Nähe zum Dienstzimmer nach Südosten/Südwesten orientiert mit vorgelagerten Terrassen.


Gesundheit, Neubau, Wohnen
»Pflegezentrum Haus auf der Waldau«


  • Verfahrensart: Mehrfachbeauftragung
  • Bauherr: Evangelische Heimstiftung e.V. Stuttgart
  • Nutzung: Pflege
  • Standort: Stuttgart – Degerloch
  • Fertigstellung: 2013
  • BGF: 16.830 m2
  • BRI: 53.893 m3
  • Fotografie: Ralf-Dieter Bischoff

schließenZurück zum Portfolio
Gesundheit, Neubau, Wohnen
»Pflegezentrum Haus auf der Waldau«

Der viergeschossige Baukörper zur Jahnstraße (Schallschutz) staffelt sich auf drei Geschosse zur Wohnbebauung zum Park hin, analog der kleinteiligen Bebauungsstruktur der Umgebung. Zur Jahnstrasse entsteht eine grüne Pufferzone aus Bäumen und Hecken mit Kurzparken, Vorfahrt, Ver- und Entsorgung. Die Wohngebäude des Betreuten Wohnens nehmen die Körnung und die Richtung der Gebäudestellung aus der Umgebung auf und integrieren die Villa Ahornstrasse 11.

Die parkähnliche Situation des Grundstücks mit seinem beeindruckenden Baumbestand wird durch die Gebäudestellung verstärkt. Ein Patio dient als introvertierter Aussenraum mit Anschluss an Foyer, Cafeteria und Saal. Um den Patio herum liegen auf allen geschossen Wandelgänge für Bewegungsaktive und mobile Patienten als Alternative zu den Spazierwegen im zentralen Grünbereich.
Die Pflegeeinheiten sind geschossweise organisiert mit 25-30 Pflegeplätzen.

Die Grundrisse sind klar und überschaubar, mit Fluren als Erlebnisräume mit optimaler Belichtung, Aufweitungen mit Aufenthaltsbereichen, Blickbeziehungen nach aussen und innen. Die Wohn-/Essbereiche liegen im Zentrum der Wohngruppen in unmittelbarer Nähe zum Dienstzimmer nach Südosten/Südwesten orientiert mit vorgelagerten Terrassen.
Die Dementenabteilung mit klarer Raumstruktur bietet ausreichend Bewegungsfläche durch die differenzierte Wegeführung.


schließenZurück zum Portfolio

Zum Archiv