»Kindertagesstätte Erbach«
Thema: Bildung, Holzbau, Nachhaltiges Bauen, Neubau

  • Verfahrensart: Mehrfachbeauftragung
  • Bauherr: Stadt Erbach
  • Nutzung: Bildung
  • Fertigstellung: 2018
  • Standort: Erbach
  • Auszeichnung: 1. Preis
  • BGF: 1.228 m2
  • BRI: 5.200 m3

Detailsschließen
»Kindertagesstätte Erbach«
Thema: Bildung, Holzbau, Nachhaltiges Bauen, Neubau

Die Kindertagesstätte ist ein Holzbau aus vorgefertigten, großformatigen Brettsperrholzplatten. Auch die Atmosphäre der Innenräume ist durch die natürlichen Holzoberflächen geprägt.
Das Gebäude untergliedert sich in einzelne Häuser mit Satteldächern. Zwischen den Häusern liegen Gassen, Plätze und Höfe, die zusammen eine kleine „Stadt“ für Kinder bilden. Die Gliederung und Materialität mit der kindgerechten Maßstäblichkeit gibt dieser kleinen „Stadt“ einen unverwechselbaren Charakter.
Jede Kindergruppe verfügt über 3 Räume, die jeweils in einem Haus untergebracht sind. Die Räume erhalten über Fenster in den Trennwänden interne Sichtverbindungen. Unter dem Satteldach entsteht eine Galerie mit zusätzlicher kleiner Spielfläche. Die großen Fenster sowie das Oberlicht auf der Galerie stellen immer wieder den Bezug zur Natur her und durchfluten die Räume mit Tageslicht.
Den Gruppenräumen vorgelagert sind Spieldecks mit Pergolen, die den räumlichen Übergang zwischen Innen- und Außenbereich darstellen. Angrenzend beginnen die naturnahen Spielbereiche mit unterschiedlichen Aktionsflächen.
Mittels eines effizienten Energiekonzepts, das unter anderem Umweltenergie einbezieht, wird im Jahressaldo ein Null-Energie-Haus angestrebt.


Überblickschließen

Kindertagesstätte Erbach

Kindertagesstätte Erbach

Die Kindertagesstätte untergliedert sich in einzelne Häuser mit Satteldächern. Zwischen den Häusern liegen Gassen, Plätze und Höfe, die zusammen eine kleine „Stadt“ für Kinder bilden. Die Gliederung und Materialität mit der kindgerechten Maßstäblichkeit gibt dieser kleinen „Stadt“ einen unverwechselbaren Charakter.

Unter dem Satteldach befindet sich eine Galerie mit zusätzlicher kleiner Spielfläche. Die großen Fenster sowie das Oberlicht auf der Galerie stellen immer wieder den Bezug zur Natur her und durchfluten die Räume mit Tageslicht.

Das Gebäude ist komplett aus dem natürlichen Baustoff Holz geplant. Auch die Atmosphäre der Innenräume ist durch die natürlichen Holzoberflächen geprägt.


Bildung, Holzbau, Nachhaltiges Bauen, Neubau
»Kindertagesstätte Erbach«

  • Verfahrensart: Mehrfachbeauftragung
  • Bauherr: Stadt Erbach
  • Nutzung: Bildung
  • Fertigstellung: 2018
  • Standort: Erbach
  • Auszeichnung: 1. Preis
  • BGF: 1.228 m2
  • BRI: 5.200 m3
schließenZurück zum Portfolio

Bildung, Holzbau, Nachhaltiges Bauen, Neubau
»Kindertagesstätte Erbach«

Die Kindertagesstätte ist ein Holzbau aus vorgefertigten, großformatigen Brettsperrholzplatten. Auch die Atmosphäre der Innenräume ist durch die natürlichen Holzoberflächen geprägt.
Das Gebäude untergliedert sich in einzelne Häuser mit Satteldächern. Zwischen den Häusern liegen Gassen, Plätze und Höfe, die zusammen eine kleine „Stadt“ für Kinder bilden. Die Gliederung und Materialität mit der kindgerechten Maßstäblichkeit gibt dieser kleinen „Stadt“ einen unverwechselbaren Charakter.
Jede Kindergruppe verfügt über 3 Räume, die jeweils in einem Haus untergebracht sind. Die Räume erhalten über Fenster in den Trennwänden interne Sichtverbindungen. Unter dem Satteldach entsteht eine Galerie mit zusätzlicher kleiner Spielfläche. Die großen Fenster sowie das Oberlicht auf der Galerie stellen immer wieder den Bezug zur Natur her und durchfluten die Räume mit Tageslicht.
Den Gruppenräumen vorgelagert sind Spieldecks mit Pergolen, die den räumlichen Übergang zwischen Innen- und Außenbereich darstellen. Angrenzend beginnen die naturnahen Spielbereiche mit unterschiedlichen Aktionsflächen.
Mittels eines effizienten Energiekonzepts, das unter anderem Umweltenergie einbezieht, wird im Jahressaldo ein Null-Energie-Haus angestrebt.

schließenZurück zum Portfolio

Zum Archiv